Sicherheit

Komfortable Beschläge

  • Comfort: Die Winkhaus Basissicherheit mit zweifacher Pilzkopfverriegelung und Stahlschließblechen am Rahmen ist für Dachfenster und Giebelfenster vorgesehen.
  • Widerstandsklasse 1: Für Erdgeschossfenster und für Balkonfenstertüren im Obergeschoss, die von außen einsehbar sind, werden Fenster gemäß Widerstandsklasse WK 1 empfohlen.
  • Widerstandsklasse 2: Für Erdgeschossfenster und Fenster im Keller die von außen nicht einsehbar sind, empfehlen wir den Einsatz von Fensterelementen gemäß Widerstandsklasse WK2. Die gewünschte Widerstandsklasse der Fenster unterscheidet sich unter anderem in der Ausführung des DIN-geprüften Sicherheitsglases und der Anzahl der Verschlusspunkte.
Comfort 1
Comfort 1

Einbruchhemmung  (Comfort1)

 

 

So viel Sicherheit gehört in jedes Fenster. Hierbei sind die Fenster mit einem Grundschutz ausgestattet, der dazu beitragen kann, den Gelegenheitstäter abzuhalten. Dieser Mindestsschutz gehört heutzutage in jedes Fenster.

  • EH 1 (Comfort): Wird nicht gemäß DIN-Norm geprüft.

Einbruchhemmung 2 (EH2)

 

 

Geprüfter Sicherheitsbeschlag nach DIN V ENV 1627-1630 WK 1 für hohe Sicherheit. Der Winkhaus activ Pilot WK1 geprüft, ist mit Winkhaus Sicherheitsteilen ausgestattet und muss zusätzlich mit einem sperrbaren Fenstergriff gegen unbefugtes Verschieben gesicher werden. Der Einsatz einer VSG-Verglasung wird empfohlen.

 

  • EH 2: Dient zur Absicherung gegen den Gelegenheitstäter.

Einbruchhemmung 3 (EH 3)

 

 

Geprüfter Sicherheitsbeschlag nach DIN V ENV 1627-1630 WK2/ WK3 von der Kripo empfohlen. Diese Fensterelemente bieten durch eine umlaufende Pilzkopfverriegelung in Kombination mit weiteren Sicherheitsbauteilen und einem abschließbaren Fenstergriff (100 Nm) sowie einem Anbohrschutz optimalen Widerstand gegen Einbruchsversuche. Sicherheitsglas nach DIN 52290 bzw. EN 356, Klasse A3, ist in Fensterelementen dieser Sicherheitsklassen vorgeschrieben.

 

  • EH 3: Für den optimalen Schutz des privaten Wohnbereichs.

Geprüfte Einbruchhemmung (WK2)

 

 

Für WK2-Fenster erhalten Sie ein Prüfzeugnis, welches Ihnen oder Ihrer Versicherung die Einbruchhemmung nach DIN V ENV 1627-1630 WK2 bestätigt. Die Ausstattung erfolgt mit umlaufenden Pilzkopfriegeln, Aufbohrschutz, abschließbarer Griffolive, arretierten Glasleisten, A3-Verglasung und einer speziellen Beschlagsverschraubung.

Geprüfte Sicherheitsfenster nach DIN V ENV 1627-1630 WK2 von der Kripo empfohlen.

aktivPilot select - für eine saubere Optik

 

 

Der vollverdeckte Drehkippbeschlag, activPilot Select, vereint Funktion und Ästhetik. Er ist für Flügelgewichte bis 150 kg einsetzbar, entspricht dem Trend der Zeit und bietet mit einer neuen Generation des verdecktliegenden Beschlags eine intelligente Lösung für großformatige Fensterflügel.

 

  • Mit dem activPilot select lassen sich Fensterflügel in einem Winkel von über 90° weit öffnen.

Sicher die passende Verglasung

 

Wenn es um Sicherheit beim Fenster geht, ist Glas nicht gleich Glas. Wir bieten Ihnen für Ihre persönlichen Ansprüche unterschiedliche Sicherheitsverglasungen bis zur Widerstandsklasse A3 nach DIN 52290 an. Dafür verarbeiten wir verschiedene Arten von Verbundsicherheitsglas (VSG), bei dem die Scheibenzahl und Scheibendicke variieren. Bei der Herstellung von VSG werden zwei oder mehrere übereinander liegende Glasscheiben durch eine oder mehrere hochelastische Folien fest miteinander verbunden. Die zähelastische Folie erschwert das Durchdringen des Gesamt-Glaselementes, so dass die aktive Sicherheit deutlich erhöht wird.